Kein oder falscher Ton

KEIN TON:

Mitunter können beim Empfang der ORF HD-Programme über Satellit Tonprobleme auftreten. Sollten Sie keinen Ton empfangen können, führen Sie bitte die unten beschriebenen Schritte an ihrem Empfangsgerät durch, um das Problem zu beheben.


Problemlösung:
  • Nehmen Sie die Fernbedienung, mit der Sie auch die ORF-Programme wechseln können (z.B: Fernbedienung des digitalen SAT-Receivers, des TV-Geräts).
  • Öffnen Sie über die entsprechende Taste das Menü Ihres Empfangsgeräts.
  • Wählen Sie über Ihre Fernbedienung den Menüpunkt „Benutzereinstellung
  • Danach wählen Sie den Punkt „A/V Ausgang
  • Stellen Sie das Gerät auf „Audio Modus Dolby Digital“ 
  • Bestätigen und speichern Sie die geänderten Einstellungen über die Taste „Exit

Ist noch kein Ton zu hören, nehmen Sie Ihren Receiver zusätzlich für etwa 5 Minuten vom Strom.

 

FALSCHER TON: Wechsel der Tonspur (Zweikanalton)

• Nehmen Sie die Fernbedienung, mit der Sie auch die ORF-Programme wechseln können (z.B: Fernbedienung des digitalen SAT-Receivers, des DVB-T-Receivers, des digitalen Kabelreceivers oder des TV-Geräts).

• Suchen Sie darauf die Taste, die eines der folgenden Symbole zeigt und drücken Sie diese.
(HINWEIS: Das Symbol kann je nach Gerätehersteller variieren!)

• Dadurch wird abhängig vom Gerät die Tonspur gewechselt (und der Wechsel der Tonspur ist damit vollzogen) oder es öffnet sich das Audiomenü.

• Sollte sich das Audiomenü öffnen, können Sie die gewünschte Tonspur auswählen und diese mit OK bestätigen.

Genaue Informationen zum Wechseln der Tonspur (des Zweikanaltons) finden Sie in der Betriebsanleitung Ihres Empfangsgerätes.

Kabelkundinnen und -kunden können die Umstellung ebenfalls wie beschrieben durchführen. Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Kabelanbieter.

 


 Zurück zur Übersicht
 Betriebsanleitung und Information zur Verwendung der ORF DIGITAL-SAT-Karte

 






A   A   A